∞



Zentralisierung des Energieflusses

Zentralisierung des Energieflusses.
Diese Meditation führt zur tiefen
Erfahrung von Klarheit, Friedfertigkeit
und Glück.

Vipassana Meditation


Vipassana ist eine der ältesten Meditationstechniken im Theravada und bedeutet soviel wie "die Dinge zu sehen, wie sie wirklich sind". Vipassana geht zurück zu den im Pali-Kanon überlieferten Texten des Lehrreden Buddhas und wurde von ihm als ein universelles Heilmittel gegen Krankheiten, als eine Lebenskunst gelehrt.

Die Vipassana Meditationspraxis ist im Buddhismus zwar verbreitet, hat aber nichts mit Religion zu tun. Vipassana strebt die vollständige Beseitigung geistiger Unreinheiten und vollkommene Befreiung an. Nicht nur die Heilung von Krankheiten, sondern das umfassende Geheiltwerden von menschlichem Leiden.

Vipassana ist ein Weg der Selbstveränderung durch Selbstbeobachtung und legt das Augenmerk auf die enge Wechselbeziehung zwischen Körper und Geist. Durch verschiedene Atemübungen (Pranayama) und ein intensives Training auf körperlichen Empfindungen gerichtete Achtsamkeit kann die Wechselbeziehung von Körper und Geist direkt erfahren werden. Diese Empfindungen beeinflussen den Körper und sind in einer ständigen Wechselbeziehung während sie den Geist konditionieren.

Die auf Beobachtung und Achtsamkeit begründende Selbsterforschung führt zu dem Ursprung der Gefühle, Emotionen aber auch zu den Blockaden und Hemmnissen in Körper und Geist. Die Vipassana Methode löst die geistige Unreinheiten auf und führt zur Klarheit, Ausgeglichenheit, geistiger Stärke und innerer Ruhe. Letztendlich zu einem Leben in Liebe und Mitgefühl.

Die natürlichen Gesetze, welche unser Denken, unsere Gefühle, unsere Urteile und Empfindungen lenken, werden klar erkennbar. Durch die direkte Erfahrung wird man seiner selbst bewusst und erkennt, wie man sich voran Entwickelt und wann sich Rückschritte einstellen, ob man Leiden schafft oder sich davon gelöst hat. Das eigene "Selbst" wird geprägt durch eine gesteigerte Achtsamkeit, das Durchschauen von Selbsttäuschung und Manipulation, größere Selbstregulation und vorallem durch innere wachsame Ruhe und Frieden was letztendlich zu einem befreiten Geist und einem gesunden, entspannten Körper führt.

Vipassana Meditation ist eine wirkungsvolle Methode für jeden, um selbstständig Krankheiten vorzubeugen, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und die physische, mentale und emotionale Gesundheit zu fördern. Vipasana ist eine wundervolle Ergänzung zu der Schulmedizin und alle möglichen Heilverfahren, schützt vor negativen Energien bei Patienten wie bei Therapeuten, vertieft die Intuition, steigert das Mitgefühl und die Friedfertigkeit, verbessert das Vertrauen in sein "Selbst" um Ziele leichter zu erreichen und fördert die Heilkraft und die spirituelle Entwicklung.

Sonnenuntergang

Design and Webmaster byThaiyogalounge - Michael Lampel - Heilpraktiker Psychotherapie - Nürnberg - info@thaiyogalounge.de

CSS ist valide! TAESS Networks Valid XHTML 1.0 Transitional